Kategorien
Ich bin Germanwings

Simone Braun

Purser an der Station Berlin TXL

“Ich bin Germanwings” und das seit 2005!
Ich bin mit der Germanwings die ganzen Jahre immer wieder durch alle Höhen und Tiefen gegangen.
Ich finde gar keine Worte dafür, was der Lufthansa Vorstand und die Aktionäre jetzt mit uns vor haben! Ich bin fassungslos und entsetzt über so viel Skrupellosigkeit, ausgerechnet jetzt, da die Lage eh schon fatal ist.
Der Lufthansa Konzern verfügt über ausreichend liquide Mittel, 5,1 Milliarden Euro und Flugzeuge im Wert von 10 Milliarden Euro (lt. Bilanzvorlage von Carsten Spohr am 19. März 2020), beantragt dennoch finanzielle Hilfe vom Staat, schlägt aber gleichzeitig die Möglichkeit zur Kurzarbeit bei Germanwings aus. Dabei könnte er dadurch immense Lohnkosten einsparen, setzt uns aber lieber vor die Tür!
Ich appelliere an die Bundesregierung:
Lassen Sie das nicht zu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.