Kategorien
Ich bin Germanwings

Maciej Berg

Maciej Berg
FO A320 GWI CGN

Ab Dezember 2018 durfte ich Teil von Germanwings werden und habe mich seither
mehr als wohl gefühlt.

Endlich angekommen zu sein in einem Flugbetrieb, ja einer Familie, die viele tolle Menschen
vereint, ein hervorragendes Training gewährleistet hat, sowie eine professionelle
Arbeit abliefert, bei der Teamgeist, Zusammenhalt und Freude am Beruf vorherrschen,
ist ein großes Glück.

Eine große Insolvenz habe ich schon miterlebt und möchte diese Erfahrung ungern ein
zweites Mal machen, zumal es sich mit den Reserven des Lufthansa Konzerns, sowie mit
Staatshilfen, die in Anspruch genommen werden könnten, falls sie benötigt werden,
doch anscheinend vermeiden ließe #WeAreInThisTogether (Lufthansa Group)

Ich bin bereit die “Extrameile” zu gehen, wenn es darauf ankommt und der Flugbetrieb
wieder hochgefahren wird, wie vermutlich ALLE anderen Kolleginnen und Kollegen
von GWI auch.

Wie auch andere Mitarbeiter habe ich einen Kredit abzuzahlen, bei mir aktuell immernoch
das Darlehen der Pilotenausblidung. Ohne Einkommen habe nicht nur ich ein riesiges Problem,
sondern WIR ALLE, denn so schnell können wir sehr wahrscheinlich keine neue
Arbeit in der Airlinebranche in absehbarer Zeit finden.

Frau Merkel selbst hat in ihrer Fernsehansprache am 18.03.2020 gesagt:

“Seit der Deutschen Einheit, nein, seit dem Zweiten Weltkrieg gab es keine Herausforderung
an unser Land mehr, bei der es so sehr auf unser gemeinsames solidarisches Handeln
ankommt.”

“Wir können und werden alles einsetzen, was es braucht, um unseren Unternehmen
und Arbeitnehmern durch diese schwere Prüfung zu helfen.”

Genau das wünschen WIR uns als Kolleginnen und Kollegen der Germanwingsfamilie und
als Teil der Lufthansa Group.

Ich bin Germanwings
WIR sind Germanwings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.