Kategorien
Ich bin Germanwings

Kerstin Bilobrk

Seit über 10 Jahren schlägt mein Herz für die Germanwings.

Ich fliege als Purser an der Station Köln und bin momentan in Elternzeit.

Wenige in der Fliegerei haben mehr Krisen gemeinsam bewältigt als unsere Germanwings Familie und ich bin der festen Überzeugung, dass wir auch diese weitere Herausforderung meistern werden.

Es ist eine nie dagewesene Ausnahmesituation, in der weltweit alle zusammen rücken, Menschlichkeit zeigen und auch mal kreative Lösungen gefunden werden.

Umso verstörender, dass mal wieder die Menschen, die sich all die Jahre ihren Hintern (auch für die Muttergesellschaft) aufgerissen haben, immer alles hingenommen und mit Bravour gemeistert haben, die ersten sind, die nun fallen gelassen werden!

Wir lassen uns nicht so einfach kaputt machen und werden für unsere Germanwings kämpfen.

Wenn jemand in dieser Krise zusammenhält und Unmögliches zustande bringen kann, dann die Germanwings mit ihrer ganz unverwechselbaren Seele!

#unitedwefight

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.